Echtholz-Hybridboden

Viele Menschen haben erkannt, dass die Zeit reif ist für Veränderungen. Dabei spielt der Werkstoff Holz eine entscheidende Rolle. Menschen wünschen sich echtes Holz in den eigenen vier Wänden – wollen aber keine Abstriche bei der Beständigkeit machen. Die Zeiten der Kompromisse sind vorbei: Der Echtholz-Hybridboden vereint all diese Eigenschaften. Ein Boden, der aus echtem Holz besteht und dem Gebrauchswert von Designböden ebenbürtig ist. Und der gleichzeitig die Wünsche nach echtem Naturerlebnis, gesunden Materialien und authentischer Schönheit erfüllt.


Vorteile des Echtholz-Hybridbodens:

Im Alltag ist der Fußboden vielen Gefahren ausgesetzt: Tierkrallen oder Kinderspielzeug können Kratzer verursachen. Herabfallende Dinge, Stuhlrollen und schwere Möbel verursachen mitunter Druckstellen. In Poren und Riefen setzt sich Schmutz fest. Und vor allem drohen Flüssigkeiten, wie umgefallene Gläser oder übergelaufene Pflanztöpfe, mit Feuchteschäden. Gegen diese Gefahren bietet diese Produktgattung einen besonderen Schutz. Der Echtholz-Hybridboden verbindet technologische Komponenten, bei denen die Wood- Powder-Technologie im Mittelpunkt steht. Edelholzdecklage, Powder und die hoch wasserbeständige Trägerplatte werden unter extrem hohem Druck und Wärme von den im Powder befindlichen Harzkomponenten penetriert und verschmelzen zu einem Funktionsverbund. So entsteht die Hochbeständigkeit und schützt gegen Stöße, Druck, große und kleine Kratzer.

Wenn sich Prioritäten ändern

Unsere Welt ändert sich rasant – und damit ändern sich auch die Prioritäten. Kaum ein Thema ist für uns und die künftigen Generationen wichtiger als der Umgang mit Ressourcen und dem Klima. Für den Echtholz-Hybridboden müssen weniger Bäume gefällt werden. Außerdem ist er durch die innovative Wood-Powder-Technologie beständig und damit langlebig und nachhaltig.

Verkleben oder schwimmend verlegen?

Die Antwort lautet: Beides geht. Gerne beraten wir Sie, was in Ihrem Fall die beste Lösung ist. Bei der schwimmenden Verlegung besitzen die einzelnen Dielen keine Verbindung zum Untergrund, wie es bei der vollflächigen Verklebung der Fall ist. Der Boden liegt dementsprechend unbefestigt auf dem Untergrund und „schwimmt“ auf diesem. Die vollflächige Verklebung hingegen ist eine dauerhafte Verbindung: Der Echtholz-Hybridboden eignet sich für das Verkleben auf Estrich. Dies ist eine Aufgabe für erfahrene Handwerker.

Innovation erleben – kommen Sie in unsere Ausstellung.

Sie interessieren sich für einen Echtholz-Hybridboden? Dann besuchen Sie uns in Ahrensburg und lassen sich von den innovativen Eigenschaften persönlich überzeugen. Wir halten verschiedene Musterflächen für Sie bereit, die im Detail betrachtet und auf ihre Haptik geprüft werden können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kunden interessierten sich auch für diese Themen

Vinylboden
Laminat
Holzdielen
  • Produkte
  • Services
  • Über uns
  • Karriere